Lohnfräserei

Im Bereich der Lohnfräserei liegt der Schwerpunkt unserer Tätigkeit in der 3D-Konturbearbeitung. Wir erstellen und bearbeiten Bauteile für Blechumform-, Druckguss- und Spritzgiesswerkzeuge für die Automobilindustrie in Prototypen- und Serienbauweise, für den Maschinen- und Anlagenbau, für Cubing-Modelle sowie für Maß- und Kontrolllehren.

Zwischenzeitlich haben wir unseren Maschinenpark erweitert um zwei Bearbeitungszentren HERMLE C40U. Auf diesen wenden wir ECHTES 5-Achs-Simultan-Fräsen an. Dadurch erzielen wir kürzere Durchlaufzeiten und eine bessere Oberflächengüte.

Unsere Fräsmaschinen HERMLE C600U und C800U sind nun jeweils mit einem von uns selbst entwickelten und hergestellten 0-Punkt-Palettensystem ausgestattet. Dadurch können wir zum Beispiel mehr Elektroden in noch höherer Qualität fertigen und mehrere Bauteile gleichzeitig 5-achsig bearbeiten.

Im Bereich der Großfräsen haben wir unseren Maschinenpark ebenfalls ausgebaut, wobei die Hochleistungs-Portalfräsmaschine KPCU-6000-AR von IBERIMEX-ZAYER ganz besondere Highlights bietet:

  • Verfahrwege von bis zu 6000 x 2800 x 1100 mm (XYZ-Achse)
    4 automatisch wechselbare Fräsköpfe:
  • 1. Schruppkopf 37 kW,
  • 2. 90 Grad-Winkelkopf
  • 3. Universalkopf 0,01 Grad indexierbar
  • 4. 5-Achs-Gabelkopf mit 18.000 Umdrehungen stufenlos

Unser komplettes Leistungsspektrum in der Kunststoffverarbeitung entnehmen Sie bitte dem Datenblatt „Fertigungs- und Spritzgießmaschinen“.

Bei allen Fragen rund um die Bereiche Konstruktions- und Fertigungsvorbereitung können Sie Herrn Fischer unter Telefon 06071/3083-11 oder Herrn Bott unter Telefon 06071/3083-12 erreichen, oder senden Sie uns Ihre Anfrage an m.fischer@hwf-werkzeugbau.de bzw. an t.bott@hwf-werkzeugbau.de.